Montag, 18. Juni 2012

Wieder da!

Die hier in den letzten Tagen eingekehrte Ruhe erklärt sich dadurch, dass ich über das Wochenende im benachbarten niederländischen Ausland war. Was ich dort im Sonntagshochamt so erlebt habe, welches kreative "Motto" einer Prozession ich dort vorgefunden habe, das berichte ich in Kürze.

Kommentare:

  1. Da bin ich aber mal gespannt! Hast Du auch die Spiele im Fernsehen verfolgt?

    AntwortenLöschen
  2. Dachte eigentlich, Du waerest in Kevelear zur Ministrantenwallfahrt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, die Niederländer sind in religiöser wie in liturgischer Sicht ein Volk der Extreme. Kein Wunder, daß auch die Piusbrüder dort ein ziemlich gutes Standing haben. Bin auf den Bericht gespannt.

    AntwortenLöschen